Samstag, 23. Juli 2016

Heartbreaker designed by Drachenfels


Heute war ich zufällig auf der Homepage von Heartbreaker und muss gestehen, dass ich wieder einmal von den tollen Schmuckstücken überrascht bin. Ich liebe ungewöhnlichen sowie ausgefallenen Schmuck und Heartbreaker hat wieder einmal, mit seinen Neuigkeiten, genau meinen Geschmack getroffen.


Ihr kennt nicht die ausgefallenen Schmuckstücke von Heartbreaker? Dann wird es aber schleunigst Zeit, sich auf der Homepage von Heartbreaker einmal genauer umzusehen. Heartbreaker ist die kleine Schwester von Drachenfels Design und stellt ungewöhnlich schöne Schmuckstücke her.

Das sagt Heartbreaker dazu: Mal laut und frech, mitunter fast frivol, dann wieder zärtlich und verträumt, um im großen Auftritt dann beinahe wieder dramatisch und pompös zu sein. Immer in Bewegung, aber auch sanft und romantisch!
Die Palette der verspielten, einfach unglaublich facettenreichen Schmuckkreationen reicht von kleinen Fröschlein, süßen Elfen, markant leuchtenden Herzen und majestätischen Kronen bis hin zum poetisch sanften Himmelsboten und  strahlend funkelnden Symbol der Unendlichkeit.
Im Onlineshop findet Ihr die aktuelle Kollektion, MyName Kollektion, Outlet Store sowie das Lieblingsstück des Monats. Dieser Monat ist das Lieblingsstück der "Sealife Seestern Anhänger mit Brandlack inkl. Kugelkette 45cm und passende Seestern Ohrstecker mit Brandlack".


Mit dem Spruch "Sei doch kein Frosch und schenke mir d… ein Herz!" hat Heartbreaker mich voll getroffen, denn ich liebe Frösche und davon gibt es wahrhaftig eine ganze Menge dort. Die Green Froggy Kollektion ist mein absoluter Favorit. Ich hätte ja schon längst eines dieser Schmuckstücke, wenn ich mich mal endlich für einen Entscheiden würde. Sollen es die Ohrringe sein oder doch eher die Kette oder doch der Ring oder vielleicht doch die ganze Green Froogy Kollektion? Ihr wisst einfach gar nicht, wie schwer so eine Entscheidung ist. Aber schaut doch einfach mal selber bei Heartbreaker rein und lasst Euch von dieser fantastischen Schmuckline verzaubern.

Die abgebildeten Werbeprodukte wurden mir unentgeltlich von Heartbreaker zur Verfügung gestellt. 
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Freitag, 22. Juli 2016

Down Under Bloggertreffen 2016 im Sea Life


Heute dürft Ihr mit mir auf eine ganz besondere Reise gehen, die die liebe Martina von Lifestyle for me and you organisiert hat.


Am 09.07.2016 war es endlich so weit und es ging los zum Down Under Bloggertreffen 2016 nach Oberhausen. Dieses Bloggertreffen ist schon das Dritte, was von Martina organisiert wurde und wer Martina kennt, der weiß, dass Ihre Treffen immer geheim sind. Ja genau, diese Treffen sind immer geheim. Du weißt nie, was auf Dich an diesem Tag zukommt. Das einzige was Du vorher gesagt bekommst, ist der Tag, die Uhrzeit und welche Kleidung Du bevorzugt tragen sollst. Und dann fängt das Grübeln an. Oh ja. Ich habe schon vieles mitgemacht, aber irgendwo ins Ungewisse fahren ist schon etwas komisch.

Die 1 1/2 stündige Fahrt ging reibungslos und ich kam ohne Umwegen zu unserem Treffpunkt Centro Oberhausen, wo es sehr viele kostenfreie Parkhäuser gibt. Da ich etwas früher da war, konnte ich mich ein wenig umschauen. Wow ist das ein Kaufhaus, bzw. eine kleine Einkaufsstadt, in dem Du garantiert viel Geld ausgeben kannst. Mein Ziel war erstmal der Lego Store. Dort besorgte ich was für meine Arbeitskolleginnen. Dann steuerte ich kurz den FC Bayern München Store an, der aber leider nicht das gewünschte Geschenk vorrätig hatte. Schade, aber nicht schlimm.

Nun ging es zu dem vereinbarten Treffpunkt, und zwar zum Eingang der Cola Oase vom Centro Oberhausen. Dort saßen schon Martina, Natscha, Anna, Elina, Annette, Tati, Nadja und Svenja. Zum Schluß stieß dann noch die liebe Inge zu uns. Mir persönlich war Anna, Tati und Inge bekannt. Martina kannte ich nur über Facebook. Der liebenswerte Rest war mir zuerst kaum ein Begriff, aber dafür Ihre Blogs. Ehrlich gesagt habe ich mich sofort in dieser Gruppe wohlgefühlt, da die Mädels genauso ticken wie ich. Fantastisch. :D

Bildmaterial von Annette

Als erstes bekamen wir einen tollen Button, der extra von Stylebutton für dieses Treffen designt wurde. Ich fand ihn auf Anhieb toll und hatte direkt eine kleine Erinnerung an diesen Tag. Auch wusste dann jeder, dass wir zusammen gehörten. Eine tolle Idee von der lieben Martina. Außerdem gab es noch ein kleines liebevoll gestaltendes Kehrpaket, falls wir unterwegs mal Hunger und Durst bekommen sollten.


Hier wurde dann auch das Geheimnis gelüftet. Dieses Jahr waren wir als VIP´s in das Sea Life Oberhausen eingeladen und was wir dort erlebt haben, erfahrt Ihr nun. Ich war schon öfters mal im Sea Life, aber ich bin immer wieder fasziniert, von den Unterwasserwelten der Erde. Also, kommt mit auf meine Reise ins Down Under.





Diese kleine Otterfamilie hat es mir angetan und am liebsten wäre ich dort Stunden lang geblieben, aber es gab ja noch mehr zu sehen.


Nach dem ersten Rundgang wurde eine kleine Pause eingelegt. Dafür wurde uns von Sea Life extra der Geburtstagsraum zu Verfügung gestellt, wo schon ein paar gekühlte Getränke und Kaffee für uns bereitstanden. Dort konnten wir auch unsere kleine Kehrpakete auspacken und verzehren. Martina erklärte uns den weiteren Ablauf, wodurch sie leider immer wieder durch unser Gelächter unterbrochen wurde. Zum Glück war sie nicht böse auf uns. Nach der lustigen Pause wurden wir in Teams aufgeteilt und bekamen unsere Challenge.


Nach dem Motto "Wir wollen doch nur spielen", ging es los zu unser Challenge. Die gestellten Fragen waren echt kniffeliger als wir dachten. Eigentlich konnten wir die Fragen locker lösen, bis der Hinweis kam, dass die Fragen speziell auf das Sea Life abgestimmt wurden. Also schauten wir uns die Fragen nochmals genauer an und suchten dann im ganzen Sea Life nach den entsprechenden Antworten. Auch hierbei hatten wir sehr viel Spaß.


Dieses Bild entstand während der Challenge, was sich zu meinem Lieblingsbild entwickelt hat.

Zur Challenge gehörte auch eine Geschichte. Wir sollten uns einen Fisch aussuchen, ihm einen Namen geben und über seine Reise in der Unterwasserwelt berichten. Gar nicht so einfach, aber uns ist doch noch eine kleine Kurzgeschichte gelungen. Die Hauptfigur war Karl-Heinz und war ein Blaumäulchenfisch, der so gerne ins Land der Drachen reisen möchte.


Nun musste die arme Martina beide Fragenbögen auswerten. Die Geschichten zu bewerten, hat sie den Teams überlassen. Beim vorlesen der jeweiligen Geschichten wurde sehr viel gelacht, da jede Geschichte für sich, einen gewissen Charm versprühte. Natürlich gab es auch was zu gewinnen. Das Gewinnerteam bekam ein pinkes Weinglas mit dem Schriftzug VIP Lady und für das andere Team eine Lidschattenpalette von HaarglätterBürste.



Ach so. Kennt Ihr noch Paul? Das Fußballorakel aus dem Sea Life? Im Sea Life Oberhausen war Paul zu Hause und es gibt am Ende der Rundreise durch das Sea Life eine große Gedenkwand.


Zum Abschluß sind wir ins Three Sixty zum Essen gegangen, wo es wirklich sehr leckere Burger gab.


Hier haben wir auch sehr viel gelacht und etwas über das Bloggerleben der anderen erfahren. Martina hatte sogar noch für jeden ein kleines Goodiebag, welches randvoll mit tollen Produkten bestückt war.

Damit die Produkte auch transportiert werden können, bekam jede von 3Elfen einen Stoffbeutel bzw. einen Rucksack mit dem Spruch darauf "Schnauze voll ich geh jetzt zaubern". Der Spruch passt optimal zu mir.


Es gab sogar Pompöse Produkte und zwar von Harald Glööckler, die jedes Frauenherz etwas höher schlagen ließ. Alleine die Optik ist schon berauschend königlich.


Auch von Rossmann gab es ein paar Produkte, die man immer wieder gut gebrauchen kann.


Gut gebrauchen kann ich das Sieb, das eine Form einer Melone hat, von zak!designs aus der Serie Kitchen Garden.


Von Gravur-Shop diamandi.de bekamen wir einen personalisierten Hammer und einen kleinen Öffner mit dem Spruch "KEEP CALM AND CARRY ON BLOGGING" Der Hammer ist ein kleines Unikat, denn er ist auf beiden Seiten des Griffes graviert. Auf der einen Seite des Griffes steht mein Name Silvia und auf der anderen Seite Down Under 16 Bloggertreffen. So haben wir alle eine tolle Erinnerung an diesen fantastischen Tag.


Damit wir auch immer unsere eigene Salatsauce machen können, gab es von Leifheit einen Salat Dressing Shaker und ein cleveres Salatbesteck.


Von Deinhard gab es noch einen Semi Secco, den ich Dank Geschenke24 aus meinem neuen personalisiertem Sektglas genießen kann. Wie Ihr seht wurde mein Name darin eingraviert.


Vielen Dank an die Sponsoren für die tollen Produkte und einen besonderen Dank an das Sea Life Oberhausen, dass wie so einen tollen Nachmittag dort verbringen durften.

Es war ein total schöner Tag mit den ganzen Mädels. Es hat irrsinnig viel Spaß gemacht und ich habe jeden von Euch in mein Herz geschlossen. Danke das Ihr diesen Tag mit mir verbracht habt.

Nun bleibt mir nur noch zusagen

"Vielen lieben Dank liebe Martina, für die tolle Organisation 
und diesen fantastischen Tag 
und vielleicht darf ich beim nächsten mal auch wieder dabei sein."

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von den o. g. Firmen zur Verfügung gestellt. 
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Donnerstag, 21. Juli 2016

Australian Macadamias Blogparade - Cookies mit Macadamia


Ich vergöttere die Macadamia die "Königin der Nüsse" und freue mich immer, wenn ich eine Köstlichkeit mit Macadamia vernaschen darf. Nun hatte ich das Glück und bekam eine Einladung zur Australian Macadamias Blogparade "Knackige Sommerrezepte: Die Vielfalt der Australischen Macadamia", wo ich sehr gerne mit machen möchte. Bei dieser Blogparade soll die Australian Macadamia im Vordergrund stehen und da fallen mir sofort meine Lieblingscookies ein. Am liebsten mag ich meine Macadamia pur oder in einem leckeren Cookie, daher war es logisch, dass ich meine Lieblingscookies backe, die auch hervorragend zur Blogparade passen. Ich finde Cookies gehen immer.

Silvis Lieblingscookies mit Macadamia und Schokolade


Zutaten für 24 fantastische Cookies
2 Eier, 250 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 1 TL Backpulver, 1 TL Vanillezucker, 200 g Margarine, 380 g Mehl, 100 g Schokolade, 120 g Macadamia


Zubereitung
Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Nun das Salz, Vanillezucker, Margarine, Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen.


Zum Schluß die Macadamia und die Schokolade kurz unterrühren.


Den Backofen auf 150°C Umluft vorheitzen.


Mit 2 Esslöffeln kleine Teigkugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Nun kommen sie für ca. 15 Minuten in den Backofen (mittlere Schiene). Sie sollen hell aussehen und noch richtig weich in der Mitte sein.


Nun die Kekse abkühlen lassen und genießen. Aber vorsicht. Sie schmecken auch warm sehr lecker und verschwinden irgendwie immer so schnell.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Mittwoch, 20. Juli 2016

Molodolo – Schnullerkettenzubehör


Momentan ist in unserem Freundeskreis der große Babyboom ausgebrochen, was natürlich sehr schön ist. Die einzige Frage, die sich zurzeit bei mir stellt, ist, "Was schenke ich den werdenden Eltern für ihren kleinen Wurm?" Gut ich bastel sehr gerne, aber es gibt so viele Dinge, die ich machen könnte. Wie wäre es denn mit einer personalisierten Schnullerkette? Die wäre doch perfekt.

Nach kurzem Suchen fand ich den Onlineshop Molodolo, der das richtige Zubehör für zauberhafte Schnullerketten anbietet.

Das sagt Molodolo dazu: Qualität ist bei Produkten, die mit Babys und Kleinkindern in Kontakt kommen, das Wichtigste! Daher erfüllt unser Schnullerketten Material auch die höchsten Qualitätsanforderungen. Diese Qualität sollt ihr jedoch ausschließlich durch das hervorragende Material erkennen und nicht durch den Preis. Deshalb bieten wir euch qualitativ hochwertiges Schnullerketten Material zu äußerst günstigen Preisen. Wir sind fest davon überzeugt, dass unser Schnullerketten Material ein außergewöhnlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.
Molodolo steht für Nachhaltigkeit, Regionalität, schadstofffreie Produkte und Qualitätsgarantie.

Im Onlineshop findet Ihr alles, um eine ordentliche und personalisierte Schnullerkette herzustellen. Darunter befinden sich Buchstabenwürfel für Schnullerkettennamen, Holzperlen, reißfeste Schnüre & Bänder, nickelfreie Schnullerkettenclips, bunte Motivperlen und BPA freie Silikonringe. Durch die große Auswahl fällt einem die Wahl nicht einfach. Nachdem Du Dir Deine individuelle Schnullerkette zusammengestellt und diese bestellt hast, wird sie innerhalb von 2 Tagen geliefert. Natürlich Wochenende ausgeschlossen.


Nun kann das große Basteln beginnen. Die entsprechende Bastelanleitung findet Ihr auf der Shopseite von Molodolo, in der Schritt für Schritt alles genau und verständlich erklärt wird. So kann basteln Spaß machen.

1) Bastelmaterialien zurecht legen


2) Die Materialien habe ich mir erstmal so vor mich hingeleget, wie die Schnullerkette einmal aussehen soll.


3) Nun kann das Auffädeln beginnen. Als erstes muss die Schnur durch den Silikonring eingefädelt werden.


Damit sich die Schnur leichter durch die Perlen fädeln lässt, habe ich die beiden Schnurenden, mit Hilfe eines Feuerzeuges, zusammengeschweißt.


Nun kann das Auffädeln mit den Einzelteilen beginnen.


Bei diesem Schritt kann ich ein letztes mal schauen, ob Dir die Anordung der Schnullerkette mir so gefällt oder notfalls noch Änderungen vornehmen möchte.


4) Da mir die Anordnung der Schnullerkette so gefällt, öffnete ich die Verschweißung der Schnurenden, um anschließende den Schnullerclip daran zu befestigen.


Wichtig ist hier, das die Schnullerkette ein wenig auf Spannung ist. Nun mit einem Doppeltknoten befestigen und zum Schluß die beiden abstehenden Schnurenden ein wenig kürzen. Diese Schnurenden werden nun noch mit Hilfe einem Feuerzeugs zusammengeschweißt und fertig ist meine eigene personalisierte Schnullerkette.


Ich bin total begeistert von der Schnullerkette. Das Material ist Top. Die Bastelanleitung ist gut und verständlich erklärt. Es machte einfach Spaß, eine so tolle Schnullerkette selber herzustellen und dadurch ein individuelles Geschenk zu präsentieren. Ich kann Euch den Onlineshop Molodolo nur Empfehlen.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von Molodolo zur Verfügung gestellt. 
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Donnerstag, 14. Juli 2016

Der HAMMER "König der Schnäpse" für die starken Seiten im Leben!


Manchmal muss es einfach mal sein. Ob zum Spaß, zur Verdauung oder für ein paar Trinkspiele  kommt gerade ein Schnaps richtig. Aber nicht jeder Schnaps ist immer der richtige Schnaps. Heute möchte ich Euch den Hammer der König der Schnäpse einmal genauer vorstellen, den ich mit meinem Mann und ein paar Freunden probierten durfte.

Wer oder was ist der HAMMER?


Der HAMMER "König der Schnäpse" ist ein Rum-Cognac-Kräuter-Whiskey-Frucht-Likör, der nicht nur pur, sondern auch als Mix Getränk sehr gut verwendet werden kann. Das Design der Flasche ist schon sehr ansprechend und macht neugierig auf mehr. Ich finde den Totenkopf mit der Krone mit dem piratischen Hintergrund einfach genial und erinnert mich die Zeiten der Piraten. Auch sie tranken immer sehr gerne eine Buttel Rum.


Der HAMMER hat einen Alkoholgehalt von 20% und kostet um die 14,00 €. Die Farbe des Schnaps ähnelt etwas an Cola-Whiskey. Der Geruch ist sehr angenehm und riecht mild nach Kräutern und Rum. Er kann nicht nur pur genossen werden, sondern eignet sich auch hervorragend als Mixgetränk, mit Milch oder Cola.



Probiert haben wir den HAMMER während der Fußball EM 2016 mit ein paar Freunden. Darunter auch ein Whiskey Kenner. Der HAMMER ein eine leichte Kräuternote und einen Dominaten Whiskey/Rumnote. Vom Geschmack kommt er auch sehr gut an. Unser Freund meinte aber, dass dieser Schnaps eher gemixt werden sollte, anstatt in pur zu genießen. Also mixten wir den Schnaps erst mal mit Cola und siehe da, es schmeckte um Welten besser. Angeblich kann man ihn auch mit Milch mixen, was wir natürlich auch machten, aber uns nicht so unbedingt schmeckte.


Unsere Freunde fanden den HAMMER schon PUR lecker, aber als HAMMER-Cola, war er einfach eine Wucht und wird ab jetzt eins unserer Kultgetränke werden.

Ihr möchten den HAMMER auch gerne mal probieren???? Dann macht bei meinem Gewinnspiel mit. Ihr könnt eine Originalflasche HAMMER König der Schnäpse, 1 Fahne und einen Schlüsselanhänger gewinnen.

Was Ihr dafür tun sollt? Nicht viel. Einfach die Teilnahmebedingungen genau durchlesen sowie sich daran halten und schon seit Ihr dabei.

Teilnahmebedingungen

1) Hinterlasst mir einen netten Kommentar.
2) Ihr solltet regelmäßiger Leser und/oder Follower meines Blogs sein oder werden.
3) Wer mag darf gerne das Gewinnspiel teilen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und sich der Wohnsitz in Deutschland befindet.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann, und wird nicht in bar ausgezahlt. Wer mehrfach an diesem Gewinnspiel teilnimmt, wird von mir ausgeschlossen. Der Gewinner wird nach Beendigung des Gewinnspiel hier in diesem Post genannt und sollte sich innerhalb von 5 Tagen bei mir gemeldet haben. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, wird der Gewinn neu verlost.

Das Gewinnspiel beginnt ab jetzt und Endet am 14.08.2016.

Nun wünsche ich Euch viel Glück und freue mich auf viele liebe Kommentare.

Hinweis

Der Genuss von Alkohol ist laut Jugendschutzgesetz erst ab 18 Jahren erlaubt.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von efag zur Verfügung gestellt. 
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*

Freitag, 8. Juli 2016

Barbara Hofmann Cosmetic Pinsel zum Verlieben


Wie ich angefangen habe zu bloggen, hatte ich mit Kosmetikprodukten kaum Kontakt und daher auch kaum eine Ahnung für was man was verwendet. Ok. Kajal, Lippenstift und Wimpertusche kannte ich schon, aber Foundation, Lidschatten, entsprechende Kosmetikutensilen waren für mich schon immer böhmische Dörfer.

Aus 5 Jahren Blogerfahrung habe ich schon so manche Kosmetikmarke kennen und lieben gelernt (auch wenn ich mich nicht jeden Tag verschönere). Nun habe ich von Barbara Hofmann eine Beauty-Box erhalten, die wohl sehr beliebt sind. Ich persönlich habe bis dato noch nie was von Barbara Hofmann gehört. Jedenfalls nicht bewusst. Daher war ich schon sehr gespannt, welche Produkte ich bekomme und warum diese Produkte so beliebt sind.

Aber was bzw. wer ist Barbara Hofmann?

Die Barbara Hofmann GmbH ist ein Familienunternehmen, welches 1985 gegründet wurde. Hier steht der Kosmetikpinsel im Vordergrund. Durch die stetige Verbesserung der Produkte und das breit gefächerte Sortiment auf höchster Qualität gehört das Unternehmen zu den weltweit gefragten Marken im Kosmetikbereich. Auch nachhaltiges Handeln im Umgang mit Natur und Umwelt ist für dieses Unternehmen wichtig. So wird der Strom selbst erzeugt und überflüssiges Verpackungsmaterial vermieden. Cool finde ich, dass die Barbara Hofmann GmbH soziale Projekte unterstützt. Darunter die "DKMS" und "Aktion Kinder im Königreich".

Bei Barbara Hofmann Cosmetic findet man nicht nur Kosmetikpinsel von höchster Qualität, sondern auch verschiedene Beauty Accessoires. So findet jeder seine persönlichen Pinsel für die passende Gelengenheit.


Aber nun zu meiner Barbara Hofmann Cosmetik Beauty-Box, die mich vor Kurzem erreichte. Da es mehrere Produkte sind, werde ich sie Euch heute mal Einzel vorstellen.


Aus der Serie Pastell erhielt ich folgende Produkte:

Puderpinsel mit Synthetikhaar


Auf einen Puderpinsel sollte man nie verzichten. Er ist das Wichtigste, was Du für ein makelloses Make-up benötigst. Im Nu zaubert er ein makellosen Teint, mattiert fettige Zonen und /oder erzeugt einen seidigen Schimmer. Der Pinselkopf besteht aus sehr weichen und abgerundeten Synthetikhaaren, womit sich Puder leicht auftragen lässt. Er ist leicht in der Handhabung und liegt auch gut in der Hand. Cool finde ich die grüne Farbe des Griffes und der Borstenspitzen. Der Preis von 9,99 € finde ich für diesen Pinsel passend.

Foundationpinsel mit Synthetikhaar


Das Unikat unter den Kosmetikpinseln ist dieser Foundation Pinsel. Durch seine flache-ovale Form und der weichen Bindung zaubert er ein natürliches und ebenmäßiges Make-up mit einer leichten Deckkraft. Sehr gut auch für das Auftragen von Concealer.
Mit seinem Preis von 6,99 € ist er recht günstig. Auch dieser Pinsel besteht aus Synthetikhaar.

Lidschattenpinsel schräg mit Synthetikhaar


Ein abgeschrägter Lidschattenpinsel, mit dem Du präzise und gleichmäßig den Lidschatten auftragen kannst. Durch das hochwertigen Synthetikhaar, ist er sehr gut für Gelprodukte, Eyliner sowie Puder- und Creme-Lidschatten geeignet. Du kannst ihn aber auch für die Augenbrauen verwenden. Der Preis von 3,49 € ist recht günstig.

Lidschattenpinsel mit Synthetikhaar


Der ovale Pinsel ist super geeignet für um das Auge zu arbeiten. Mit ihm kannst Du den Lidschatten exakt auftragen und unter dem Auge weichzeichnen oder Kanten ausblenden. Verwendest Du Glitzer. und/oder Schimmerpigmente bzw. Highlighter, kannst Du dies mit diesem Pinsel optimal platzieren. Der Preis von 3,39 € ist recht günstig und lohnt sich allemale.

Wimpernbürste mit Kamm aus Synthetikhaar


Super geeignet für Wimpern und auch Augenbrauen in From zubringen. Mit der Bürste aus Synthetikhaar werden verklebete Wimpern und Augenbrauen aufgelockert und mit dem Kamm bringst Du sie in Form. Der Preis von 2,99 € ist es recht günstig.

Aus der Serie Bambus erhielt ich folgende Produkte:

Kabuki mit Synthetikhaar


Der exotische Name dieses Pinsel, kommt aus dem Japanischen und wurde für das traditionelle japanische Theater entwickelt. Er wird für losen und kompackten Puder eingesetzt und erzeugt dadurch einen ebenmäßigen sowie natürlichen Teint. Die Besonderheit ist sein extrabreiter und voluminöser Kopf mit dichten synthetischen Haaren, sowie kurzen Stiel aus nachwachsenem Bambus. Toll daran ist, das er Vegan ist. Der Preis von 19,95 € ist für diesen Pinsel angemessen.

Rougepinsel mit Synthetikhaar


Für Kompaktrouge oder losen Puderrouge sehr gut geeignet. Dieser Pinsel ist leicht abgeschrägt, wodurch das Auftragen des Rouge einfach und präziser macht. Das Besondere daran ist, das durch seine lockere Bindung der Pinsel sich etwas auffächert, wodurch das Rouge gleichmäßiger verteilt wird. Der Preis von 9,95 € ist für diesen Pinsel gerechtfertigt.

Folgende Accessoires waren noch in der Box:

Make-up Schwamm


Mit diesem Make-up Schwamm kannst Du cremiges Make-ups gleichmäßig und langanhaltend auftragen. Das Besondere daran ist, dass Du mit diesem Make-up Schwamm in jeden Winkel und auch feine Gesichtsstellen wie Nasen- oder Augenbereich perfekt zu schminken. Da der Make-up Schwamm aus Latex besteht, kannst Du ihn bis 60°C waschbar. Der Preis von 2,50 € ist recht günstig.

Kosmetikspitzer


Ein Kosmetikspitzer darf in keiner Schminktasche/-koffer fehlen. Ideal zum anspitzen von Kajal, Lipliner und Abdeckstifte, da dieser zwei Spitzeingänge in unterschiedlichen Größen hat. Der Preis von 2,50 € ist Top.

Parfümzerstäuber 10 ml mit Swarovskisteinen


Ein kleines Schmuckstück, wo Du Dein Lieblingsparfüm immer mit dabei hast. Ein tolles Accessoires, wo für es sich lohnt 9,95 € auzugeben.

Pinselseife Tester


Wer sich Kosmetikpinsel anschafft, sollte auch an die richtige Pflege der Pinselhaar denken. Dafür gibt es die Pinselseife, die die Pinsel sauber macht und pflegt. Ich finde eine Pinselseife sollte jeder haben, denn von einem gepflegtem Pinsel hat man länger was.

Anwendung
  1. Pinselhaar mit Wasser befeuchten
  2. mit dem Pinsel über die Seife streichen, bis sie anfängt auf zu schäumen
  3. den Schaum mit den Finger leicht einmassieren 
  4. den Pinsel mit den Spitzen unter lauwarmen Wasser die Seife auswaschen
  5. mit einem Kosmetiktuch den Pinselkopf vorsichtig abtupfen
  6. den Pinsel in seine ursprüngliche Form bringen
  7. den Pinsel auf ein Handtuch legen und einen Tag bei Zimemrtemperatur trocknen
Durch den Einsatz von synthetischer Pinselhaare ist der Pinsel auch für Tierhaarallergiker geeignet und lässt sich hervoragend reinigen.

Ich bin von den Produkten von Barbara Hofmann Cosmetic begeistert und kann sie wirklich weiterempfehlen. Die Pinsel sind sehr schön und gut verarbeitet. Der Härtegard der Pinselhaare ist für den jeweiligen Pinsel gut ausgearbeitet. Auch die anderen Produkte sind entsprechend hochwertig. Ich bin begeistert bzw. verliebt in meinen neuen Errungenschaften und gebe sie nicht mehr so schnell her. Vielen lieben Dank, dass ich diese tolle Box erhalten habe.

Diese Produkte wurden mir unentgeltlich von Barbara Hofmann Cosmetic zur Verfügung gestellt. 
Der Bericht spiegelt ausschließlich meine ehrliche Meinung und Erfahrung wieder.
*Ein bisschen Werbung muss sein.*