Mittwoch, 30. Mai 2012

Das neue Volvic leichtperlig bei den Empfehlerinnen!

Es werden 50 Tester für das neue Volvic leichtperlig,
bei den Empfehlerinnen gesucht.



Wer kennt nicht das stille Mineralwasser von Volvic? 
 Ein Klassiker unter den Stillen und absolut beliebt. 
Das stille Mineralwasser ist jedoch nicht für jeden die liebste Wassersorte. 
Manche mögen es eben einfach etwas spritziger. 
Genau darum gibt es von Volvic jetzt das neue Volvic leichtperlig. 
Wie alle Volvic Sorten ist auch Volvic leichtperlig durch sechs 
vulkanische Gesteinsschichten gefiltert und erhält so seine ganz 
 spezifische Mineralisierung. Es ist nur ein Hauch Kohlensäure 
enthalten und so zwar spritzig, aber wunderbar verträglich 
und leicht zu trinken. Genau das richtige für alle, 
die es lieber etwas sprudeliger mögen!
Wenn Du das neue Volvic leichtperlig testen möchtest, 
bewirb Dich noch bis zum 06. Juni auf Empfehlerin.de und 
sage warum gerade DU einen der 50 Testplätze verdient hast!

Ich mache natürlich sehr gerne mit. Ich mag Volvic sehr
gerne, aber da es ein Stilles Wasser ist, trinke ich es nicht jeden Tag.
Daher möchte ich sehr gerne das neue Volvic leichtperlig testen.

Montag, 28. Mai 2012

Pulmoll mit Stevia


Testladies Forum

Durch die Testladies bekam ich die Möglichkeit diese fünf Sorten
Pulmoll mit Stevia testen. Vielen lieben Dank.


Pulmoll kenne ich schon seit Kindheitstage und war
immer froh, wenn wir in die Apotheke gingen und ich mir eine
Dose mitnehmen durfte. Ich war damals das glücklichste Kind
auf der Welt. Damals gab es nur eine Sorte, aber das war egal,
denn die waren schon damals so lecker.
Mittlerweile kann man Pulmoll fast überall
kaufen, was ich sehr positiv finde. Nach einiger Zeit kamen
immer wieder neue Sorten auf den Markt und waren auch
weiterhin bei jedem beliebt.
Nun ja, es gibt bestimmt noch einige von Euch, die Pulmoll
noch gar nicht kennen, daher hier ein paar Informationen von 
Pulmoll mit Stevia.
 
 Aber was genau ist Stevia?
Stevia, ein Süßungsmittel, welches aus den Blättern der 
Steviapflanze gewonnen wird und hat bis zu 300-mal 
mehr Süßkraft als gewöhnlicher Haushaltszucker. 
Seit Ende der 70er wird sie in Südamerika angebaut
und erfreut sich hier zu Lande immer mehr an Beliebtheit.
Zusätzlich ist es Zahnfreundlich und enthält
keine Kalorien.
Daher stellen viele Firmen ihre Produkte von Zucker auf 
Stevia um. So ist es auch bei der Marke Pulmoll die seit 2003
der Firma Kalfany gehört. Klafany ist zur Zeit einer der größten
Dosenbonbonshersteller in Europa, Asien und dem nahem Osten.

Pulmoll eignen sich nicht nur zum so lutschen, sondern auch bei
Erkältungen, Heiserkeit und Husten.
Die neuen Pulmoll mit Stevia haben keine künstliche Süßungsmittel
 wie Aspartam und Acesulfam K mehr.
Heut zu Tage werden mit Fruchtsaftkonzentrat und mit nochmehr 
Vitamin C hergestellt.



Pulmoll Junior Husten Pirat - Orange + Vitamin ACE
Pulmoll Junior Hals-Fee - Himbeer mit Echinacea + Vitamin C
 

 Pulmoll Halsbonbons Kirsch + Vitamin C
Pulmoll Halsbonbons Zitrone + Vitamin C


 Pulmoll Halsbonbons Orange + Vitamin C


 Die neuen zuckerfreien Pulmoll sind absolut toll.
Alle Sorten schmecken sehr lecker und man schmeckt
die Frucht sehr gut raus. Was mir auch sehr gut gefällt, ist
das es extra 2 Sorten nur für Kinder gibt, die auch sehr lecker schmecken.
Trotz das sie mit Stevia gesüßt sind, finde ich sie nicht
sehr süß. Sie schmecken genau richtig für uns.
Auch der Geruch spielt hier eine große Rolle. Die
Fruchtsorten kann man sogar herraus riechen.
Sie riechen wirklich nach dieser Geschmacksrichtung
Ich mag alle Sorten sehr gerne, aber am liebsten Himbeere.


Ach so. Pulmoll findet Ihr auch bei Facebook.


Perwoll strahlendes Weiß mit Re-new White Effekt!

Ich darf durch trnd das neue
Perwoll strahlendes Weiß mit Re-new White Effekt
testen.


Ich bekam eine Original Flasche von diesem Wunderbaren
Feinwaschmittel Perwoll strahlendes Weiß mit Re-new White Effekt
und 20 Proben zum weitergeben.
Zusätzlich befand sich eine Dosierhilfe dabei.

Bei dem neuen Perwoll strahlendes Weiß mit Re-new White Effekt
handelt es sich um ein Spezialwaschmittel für empfindliche,
weiße Wäsche. Erneuert das Weiß Wäsche für Wäsche.
Schützt Textilien vor Vergrauen und Vergilben.
Reinigt und pflegt die Kleidung bis tief in die Faser.
Verleiht einen zarten Sommerduft.

Bei jeder Wäsche wird die Kleidung behutsam gereinigt und gepflegt.
Was ist aber nun der Re-new Effekt?
Der Re-new Effekt ist eine innovative Pflegeformel, die aufgeraute
Faser glättet und sorgt daher für eine verbesserte Lichtreflektion
und erneuert so die Wäsche.
Dies alles funktioniert ohne Bleichmittel.

Für folgende Textilien ist das neue Perwoll geeignet:
*Baumwolle
*Mischgewebe
*Viskose
*Seide
*Synthetik
*Leinen

Beim öffnen der Flasche, kam mir direkt der unwiderstehliche
Sommerduft in die Nase gestiegen. Dieser Duft riecht sehr angenehm
und nicht aufdringlich.

Aus folgenden Duftnoten, setzt sich der Duft zusammen.
Kopfnote:
Mandarine, Lotusblüte und Zedernholz
Herznote:
Jasmin, Lotusblume, Anis und blumige Düfte wie
Maiglöckchen und Rose
Basisnote:
Sandelholz,  Amber, Moschus und Zedernholz


Ich war ja schon richtig gespannt, wie das Waschmittel wirkt.
Mein Mann und mein Sohn sind in einem Musikzug und haben außer 
der Uniformjacke alles in Weiß an. Da könnt Ihr Euch ja vorstellen,
wie oft ich diese Weißwäsche waschen muß.
Die Hosenbeine sehen immer, entsprechend des Wetters, super lecker aus.
 
Hier mein Test:
 
 
Vorher


Nachher


Ich bin begeistert. Ich hätte es nie gedacht, das unsere Weißwäsche
schon nach dem ersten Waschen schon so wunderbar sauber
und weißer wird.
Auch duftete die Wäsche herrlich nach diesem Waschmittel.
Dieses Waschmittel werde ich mir weiterhin kaufen
und weiterempfehlen.
Auch meine Freundin Miriam von Mimmisteststrecke habe ich
einige Proben gegeben und ist begeistert davon.
 
Die Flasche (1,5 l) reicht für ca. 20 Waschladungen und 
kostet zwischen 4,49 Euro - 5,89 Euro im Handel.
 
Hier noch ein paar Pflegtipps:
 
Weiße und helle Textilien sollten immer separat gewaschen
werden, damit keine Verfärbungen entstehen.
 
Flüssigwaschmittel sollte man lieber bevorzugen als
Waschmittel in Pulverform, da diese Bleichmittel enthalten.
 
Wird die Kleidung mit einem Colorwaschmittel gewaschen,
vergrauen diese leicht.
 
Textilien sollten nicht mehr als 40 °C gewaschen werden,
dadurch wird die Wäsche geschont.
 
Probiert es doch selber mal aus. Ich kann es einfach nur weiterempfehlen.

10. "Haus & Garten Mittelrhein" in Andernach

Nun war es wieder so weit.
Vom 26.05.2012 bis 28.05.2012 fand in meiner Heimatstadt
Andernach die 10. Haus & Garten Mittelrhein statt.
Wir waren natürlich auch wieder dabei.



Bei dieser Messe bieten Hunderte Fachfirmen Produkte und 
Dienstleistungen rund ums Bauen und Renovieren 
sowie rund um den Garten an.
Die Angebotspalette reicht vom Antennenbau bis zum Grubenaushub, 
vom Fertighaus, Fenster und Tür bis hin zur Fliese und 
vom Kamin bis zum Bodenbelag. 
Auch Sicherheitstechnik, Bad- und Sanitärbereich sowie 
natürlich der Bereich  alternative oder erneuerbare Energien 
stehen auf dem Programm. 
Ein informatives Rahmenprogramm mit Fachvorträgen zu den 
verschiedensten Themenbereichen rundet die umfangreiche 
Angebotspalette ab.
Hochwertige Produkte zum Thema Gartengestaltung und Ambiente, 
Brunnenkreationen, Floristik, Baumschulen, Brunnen, Gartenmöbel,
Grills, Kamine, Gartenlandschaftsbau, Kunstgewerbe, Terracotta 
werden angeboten.
Die bekannte SWR Pflanzenexpertin Heike Boomgaarden ist wieder live
auf der Bühne in Andernach zu Gast. 
Die Besucher können sich In ihrer „Sprechstunde“ rund um das
Thema Pflanzen und Garten beraten und informieren. 
Die Besucher können ihren Pflanzenschaden fotografieren 
 oder einzelne Blätter der geschädigten Pflanze mitbringen 
und werden dann umfassend beraten. 

Auch diese zwei tollen Auto´s gab es zu bestaunen.

Der Eintritt betrug 5 Euro pro Person.

 Auch wir haben wieder ein paar sehr interessante Produkte uns
angeschaut. Über Energiesparen, Gartenmöbel, Blumen, Kräuter
und Dekoelemente konnte man sich erkundigen.

Besonders schön sind die Gartenmöbel, Wasserspiele und Gartendeko.
Die Gartendeko hat es mir besonders angetan. Von Vogelhäusern 
(die ich leider nicht fotografieren durfte) bis Terrakotafiguren, 
Tischdeko, Feuerstellen und Grill´s, gab es unzählige und tolle Produkte.
Natürlich haben wir uns einige Kräuter und 2 Pflanzen für den Garten
mitgenommen. Auch für die Deko habe ich noch was gefunden.
Aber leider fehlt mir noch die Zinnwanne dazu.

In der Mittelrheinhalle waren auch tolle Stände. 
Ein Anbieter hatte nur Orchideen. Wow waren die toll. 
Es waren richtig edle Orchideen dabei, die ich noch nie gesehen habe. 
Die waren richtig schön und kosteten auch entsprechend.

Auch war da ein Stand, der es mir richtig angetan hat.
Da stand doch eine süße, etwas ältere Lady mit einem Kleidungsstil
von 18. Jahrhundert da und verkaufte Selbstgemachtes.
Sie hatte leckeren Kompott, Marmeladen, Eingemachtes und 
Liköre dort stehen. Auch bot sie mir an, wenn ich Hilfe brauchte,
könnte ich sie anrufen. Fand ich ja richtig süß von ihr.
Bei dieser netten Lady kaufte ich mir diese zwei tollen Bücher
und sie gab mir noch ein Glas Kirschmarmelade mit.

Oma´s Küche 
und
Marmeladen und andere Köstlichkeiten


Genau so, aber jetzt etwas älter, sah die Lady aus.
Auch selbstgebackenes Brot aus dem Steinbackofen
haben wir uns gekauft. Das gibt es heute Abend.
Ein Nussbrot und ein Zwiebelbrot.

Wir gehe immer wieder gerne auf diese Messe, besonders 
bei einem so tollen Wetter.
Vielleicht habt auch Ihr mal Lust, Euch diese tolle Haus & Garten
Messe mal anzuschauen. Sie wird bestimmt nächstes Jahr 
auch wieder bei uns stattfinden.

Sonntag, 27. Mai 2012

feinste Elisen-Lebkuchen von Feyler!

Ja Ihr habt richtig gehört. Die Firma Feyler hat uns
die feinsten Elisen-Lebkuchen zum testen geschickt
und das im Sommer.
Die waren aber auch lecker.

 


Am 01.Oktober 1892 gründete der Bäckermeister Wilhelm Feyler
diese Spezial- und Feinbäckerei. Er wusste damals schon, das man
nur durch beste Qualität sich einen treuen Kundenstamm aufbauen
konnte.Schon fünf Jahre später bekam er, von Herzog Alfred von 
Sachsen-Coburg und Gotha, die Auszeichnung als Hofbäcker verliehen.
1907 wurde er als Hoflieferant ernannt.

Sogar auf den Weltausstellungen in Paris, Brüssel und Berlin wurden
seine Produkte mit Goldmedaillen ausgezeichnet.
Alle Rezepturen, besondere Gewürzmischungen und die 
Herstellungsweisen sind in einem geheimen Buch aufgezeichnet.
Mittlerweile befindet sich die Firma Feyler schon in der 4. Generation.
 Trotz den Massenwaren die den Markt mittlerweile dominieren, finden 
sich noch heute viele Liebhaber und Anhänger weltweit, die
immer noch die alten Tradition, den guten Geschmack und das 
Handwerk schätzen.

Elisen-Lebkuchen sind die wahren Meisterwerke unter den Lebkuchen. 
Die Hausrezepturen wurden von 1892 Bäckermeister Wilhelm Feyler
entwickelt und aufgezeichnet. 
An diese strengen Vorgaben wird sich noch heute daran gehalten. 
 Deshalb werden die Feyler Konditoren-Elisen nur mit 
hochwertigen Zutaten wie frisch gerösteten Mandeln , 
Haselnüssen und exotischen Früchten gefertigt. 
Die handverwogene Gewürzmischung ist seit über 100 Jahren 
noch ein Geheimnis und die Grundlage für den unerreichten Geschmack.

Nun zu unserem Test:

Mein Mann und ich lieben diese tollen Elisen-Lebkuchen und freuen
und riesig, das wir sie testen dürfen. Sogar im Sommer schmecken
diese tollen Elisen-Lebkuchen.

In diesem Tütchen (300 g) befinden sich drei Sorten von den leckeren
Elisen-Lebkuchen. 

1 Lebkuchen mit heller Glasur mit Mandeln darauf.
Sehr lecker. Man schmeckt hier das Marzipan sehr gut herraus.
So wie auch die Gewürze, wie Zimt. Dieser Lebkuchen schmeckte
sehr süß.

2 Lebkuchen mit heller Glasur
Hier schmeckte man zuerst die Gewürze und danach erst das Marzipan.
Genau die richtige Süße.

2 Lebkuchen mit Schokoglasur
Auch sehr lecker. Durch die dunkle Schokoglasur schmeckte
dieser Lebkuchen gar nicht süß. Hier schmeckte man die Mandeln
und die Nüsse herraus.

Bei allen drei Sorten, muß man ehrlich sagen, das die ganzen 
Zutaten richtig fein verarbeitet waren. Uns gefällt das sehr gut.

Unser Favorit waren die Lebkuchen mit heller Glasur.

Vielen Dank nochmals an die Firma Feyler, das wir dieses tolle
Produkt testen durfte.
(Sogar im Sommer.)

Schöne Pfingsten!

Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsten!


Was bedeutet eigentlich Pfingsten?

Das Pfingstfest, auch bezeichnet als „Geburtstag der Kirche“,
ist sowohl ein eigenes kirchliches Fest, an dem das
 – von Jesus angekündigte – Kommen des Heiligen Geistes 
gefeiert wird, als auch zugleich der feierliche Abschluss 
der Osterzeit. Nach dem christlichen Glauben 
– wie Petrus ihn in seiner Pfingstpredigt zum Ausdruck gebracht hat – 
folgt auf die Buße die Taufe auf den Namen Jesu Christi. 
Das Empfangen des Heiligen Geistes kann durch Handauflegung,
 oder auch während der Predigt, geschehen.

Im Evangelium nach Lukas heißt es, dass der Gottesgeist 
als „Kraft aus der Höhe“ herabkommen wird.
Das Johannesevangelium beschreibt, dass der Auferstandene 
am Abend des Ostertages in die Mitte seiner Jünger kam, 
sie anhauchte und mit den Worten „Empfanget den Heiligen Geist!“ 
ihnen den Geist Gottes übertrug.
Als „Pfingstwunder“ bezeichnet man die in der Apostelgeschichte 
 beschriebene wunderbare Fähigkeit der Jünger, 
in anderen Sprachen zu sprechen und andere Sprachen 
zu verstehen. Damit wurde aus christlicher Sicht die
 „Babylonische Sprachverwirrung“ aufgehoben, mit der Gott 
die Menschen für die Hybris des Turmbaus zu Babel bestraft hatte. 
Theologisch steht dies für die Mission der Kirche, alle Menschen
unabhängig von ihrer Nationalität und Ethnizität anzusprechen.
Zur Liturgie der römisch-katholischen Kirche gehört das 
Gebet um das Kommen des Heiligen Geistes in der Pfingstnovene
den neun Tagen zwischen Himmelfahrt und Pfingsten. 
Das Hochfest selbst beginnt mit der Vesper am Vorabend 
und endet mit der zweiten Vesper des Pfingstsonntags. 
Zu den liturgischen Besonderheiten gehört die
Pfingstsequenz Veni Sancte Spiritus („Komm, Heiliger Geist“), 
einer von insgesamt fünf noch verbliebenen offiziellen  
Sequenzen im Kirchenjahr. Der Pfingstmontag wurde in 
einigen Ländern als zweiter Feiertag und Oktavtag der früheren 
Pfingstoktav beibehalten, zählt aber liturgisch eigentlich 
nicht mehr zur Osterzeit, sondern bereits zum Jahreskreis.
 Nur noch in der außerordentlichen Form des römischen Ritus 
wird die Pfingstoktav weiter gefeiert.

 In vielen Regionen existieren Pfingstbräuche
so zum Beispiel das Pfingstbaumpflanzen in der Lüneburger Heide
in Oelde der Pfingstenkranz, in Mecklenburg das Schmücken 
oder die Pfingstkirmes in Menden
Viele Jugendgruppen führen Pfingstzeltlager durch.
(Quelle: Wikipedia)

Dr. Karg´s Snack

Dr. Karg KG steht für exquisiten Brotgenuss und
 ist eine Traditions-Bäckerei seit 1950.
 Die leckeren und knusprigen Knäckebrote
werden im fränkischen Schwabach bei Nürnberg
hergestellt.

Dr. Karg sendet mir folgende Knäcksnacks zum testen.



  • Aus bestem Vollkorn-Mehl gebacken
  • Rein natürlich, ohne Gentechnik
  • ohne Aromen, ohne Geschmacksverstärker
  • ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsstoffe
Flammkuchen Snack


Vegetarischer Flammkuchen-Genuss.

Zutaten:
 Weizenvollkornmehl (63%), Emmentaler (11%),
Leinsaat, Crème fraíche Pulver (5%), Zwiebeln (5%),
 Meersalz, Pflanzenfett ungehärtet, Hefe, Gerstenmalzextrakt;
kann Spuren von Sesam enthalten.


Sehr, sehr lecker. Obwohl keine Tomaten hier enthalten sind,
riecht es sehr nach Tomate, was ich persönlich nicht schlimm finde.
Der Kräcker ist sehr knusprig und der Geschmack ist sehr lecker.


Käse Snack


Mit herzhaftem Emmentaler und knackigen Kürbiskernen.

Zutaten:
Weizenvollkornmehl (61%), Emmentaler (13%),
 Kürbiskerne (10%), Leinsaat, Pflanzenfett ungehärtet,
Meersalz, Hefe, Gerstenmalzextrakt;
kann Spuren von Sesam enthalten.

Hier riecht man den Käse nicht. Es schmeckt auch nur wenig nach
Käse, dafür aber intensiv nach den Kürbiskerne
Schade. Ich hätte hier gerne mehr Käsegeschmack
Der Kräcker selber schmeckt soweit gut und ist sehr knusprig.

Durch das Vollkornmehl schmecken beide Snacks sehr gut
und sind eine gesunde Alternative zu anderen Snacks.
Zusätzlich gibt es auch noch 9 andere Sorten von diesen leckeren
Snacks

Schaut auch mal auf die Homepage bei Dr.Karg, denn dort
findet Ihr noch andere Spezialitäten und Rezeptvorschläge.

Gemüseschlemmerland

Beim herum stöbern im Internet, fand ich etwas sehr
interessantes und zwar
Marmelade aus Gemüse.

"Wie Marmelade aus Gemüse?" werdet Ihr Euch bestimmt
jetzt fragen, aber es gibt sie wirklich.

Die Idee kam von einem passioniertem Hobbykoch, der sich
die Frage stellte, warum sollte Marmelade immer aus Obst
hergestellt werden.
Also machte er sich ans Werk und kreierte und zauberte
aus verschiedenen Gemüsesorten und Gewürzen
die neue Schlemmerlade.


Zuerst dachte ich,
 "Wie sollte den Gemüse nach Marmelade schmecken?"
Aber ich wurde eines besseren belehrt.
Man braucht wirklich kein Obst um eine Marmelade herzustellen.

Diese tollen Produkte werden in vielen verschieden
Geschmacksrichtungen angeboten.

Man hat die Wahl zwischen:

gelber Paprika
roter Paprika
Tomate
Sellerie
und
Peperoni.

Falls die Entscheidung, welche Sorte man nehmen soll,
schwer fällt, kann sich auch, zum probieren, das 5 tlg.  Probierset
bestellen und sich durch kosten.

Sie sind frei von Konservierung-, Farb- und Aromastoffen
und der Gemüseanteil besteht über 60 %. Als Geliermittel
wird das rein pflanzliche Agar-Agar verwendet.
Also super für Vegetarier geeignet.
Die 240 g Gläser könnt Ihr schon ab 2,95 Euro bekommen.
Ab einer Bestellung von drei Gläsern, sind die Versandkosten
frei.





 Die Konsistenz der Schlemmerlade ist genauso wie
die Marmelade aus Obst. Man kann sie gut miteinander
vergleichen. Man kann sie aber nicht nur als Brotaufstrich
verwenden, sondern auch als Dip, zum würzen, marinieren,
für Saucen uvm. verwenden.

Alle 5 Sorten habe ich als Brotbelag benutzt. Sie
schmecken lecker und fruchtig. Ein super tolle
Alternative zur Obstmarmelade.

Auch habe ich sie als Dip verwendet. Einfach ein Traum
mit Möhren, Gurken oder auch Selleriestangen. Auch
als Bruschettaaufstrich sehr gut geeignet.
Sogar mit Knabbergebäck schmecken die Schlemmerladen sehr gut.


Alle 5 Sorten schmecken sehr lecker. Sie haben eine leichte Süße
und schmecken intensiv nach der entsprechenden Sorte.
Der Geschmack und die intensivität ist genau richtig für mich.
Am besten hat mir Tomate und gelbe Paprika geschmeckt.

Ich bin sehr positiv und freudig überrascht, von diesen
tollen Produkt und kann die Schlemmerlade nur weiterempfehlen.

Jever Fun – unverwechselbar wie seine Heimat Friesland jetzt brandnooz des Monats!


Der Sommer ist da und was gibt es schöneres, als mit seinen Freunden
am herrlichem Rhein zu chillen und einfach Spaß zu haben.
 
 
Dazu passt immer ein leckeres und kaltes Bier. Aber muß es
immer ein alkoholhaltiges Bier sein? Nein. Muß es nicht.
Die Alternative lautet Jever Fun. Dieses gehört zu den alkoholfreien
Bieren, die mittlerweile, als Erfrischung, sehr beliebt sind.
 

Es verspricht friesisch-herben Biergenuss.
Jever Fun wird als Vollbier gebraut. Der Alkohol wird
später entzogen und daher entsteht der typische Biergeschmack.
Ich bin schon sehr gespannt, ob Jever Fun sein Versprechen
halten kann. Durch das es Alkoholfrei ist, ist es ein perfekter
Begleiter für jeden Qutdoor-Spaß und man braucht kein
schlechtes Gewissen zu haben, wenn man das Auto dabei hat.
Am besten genießt man Jever Fun bei 4-7°C. Dies ist die optimale
Trinktemperatur.


Wenn Ihr, genauso wie ich, das neue Jever Fun alkohlfrei testen
möchtet, dann bewerbt Euch bei brandnooz und werdet einer
der 1000 Tester für das Jever Fun.
Werdet Ihr als Tester genommen, müsst Ihr nur noch
5 Freunde einladen, die bestätigen, das sie mit Euch testen möchten.
Ist dies geschehen, bekommt Ihr 2 Six Packs Jever Fun.
Also schnell zu brandnooz.
 
  Produkttester werden bei ww.brandnooz.de

Deutschland wählt funny frisch.

Das war ja wieder mal richtig spannend bei funny frisch.
Um mit zu entscheiden, welche Chips-Sorte bald in den
Supermarktregalen stehen soll, musste man
unter den 1000 Chipstester kommen.
Wer dies geschafft hatte bekam dann folgendes Paket:


Da es einen Fehler im System gab, wurden 1100 Tester ausgewählt.


Funny Chipsfrisch
Burger Style


 
Hier war ich sehr überrascht.
Schon der erste Biss erinnerte wirklich an einen Burger.
Ich würde sogar sagen wie ein Burger mit Pommes.
Die Chips sehen lecker aus und sind richtig knusprig.
Man kann sie essen, muß man aber nicht.

Funny Chipsfrisch 
Rot-Weiss Schranke

Wow. Die schmecken nach Mayo. Nach
sehr viel Mayo.
Ketchup schmecke ich nicht so raus.
Auch hier sind die Chips knusprig.
Man kann sie essen, muß es aber nicht.

Funny Chipsfrisch 
Chicken Nuggets
Sweet Chilistyle


Sind sind auch sehr knusprig.
Erinnern kaum an Chicken Nuggets. Sie schmecken
viel zu viel nach Tomatenketchup. Auch sind sie
viel zu scharf für uns.


Also uns haben am besten die Funny Chipsfrisch Burger Style
geschmeckt. Würde Sie mir aber nicht unbedingt
wieder kaufen. Die anderen Sorten sind komplett bei
uns durchgefallen.

Sonntag, 20. Mai 2012

Natürlich besser kochen mit Staatl. Fachingen!


So heißt das neue Kochbuch von Staatl. Fachingen, was
jetzt im April vorgestellt wurde.

Testladies Forum

Durch die Testladies darf ich dieses tolle Kochbuch testen.
Vor geraumer Zeit durfte ich Staatl. Fachingen auch schon
testen. Hier könnt Ihr gerne den Bericht einmal nachlesen.


In diesem handlichen Kochbuch findet man 22 Rezepte für jede
Gelegenheit. Raffinierte Vorspeisen, köstliche Hauptgerichte
und leckere süße Desserts.

Als ich es zuerst in der Hand hielt und es aufblätterte,
dachte ich nur
"Na Super. Schon wieder so ein Kochbuch für die gehobene
Küche. Die Rezepte sind wieder so schwer herzustellen und es
kostet viel Zeit bzw. die Produkte sind viel zu teuer."

Aber Pustekuchen, das stimmt überhaupt nicht. Auf dem zweiten
Blick sah ich, das die Gerichte einfach und leicht zu Zubereiten
sind. Ein Mehrkostenaufwand war es auch nicht, da man einige Zutaten
ja sowieso im Hause hat oder sie günstig beim Gemüsehändler
bzw. Supermarkt einkaufen kann.
In diesem Buch ist wirklich für jeden was dabei. Egal ob Vegetarier,
Fleischesser oder das Schleckermäulchen.

Da man beim kochen mit allen Sinnen genießt, sollte man auf
die Auswahl bzw. Zubereitung der Produkte achten.
Das Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken ist beim kochen
sehr wichtig und daher sollte man hochwertige Lebensmittel
verwenden.
Da die Rezepte, aus diesem Kochbuch, auf den Säure-Basen-Haushalt
abgestimmt sind, ergänzt sich das Staatl. Fachingen sehr gut.
Denn wer kennt es nicht, dass unangenehme Gefühl von Überfüllung
oder Sodbrennen nach einer Mahlzeit. Dies kann durch bewusste
Ernährung und dem zusätzlichem trinken von Staatl. Fachingen
verhindert werden. Alleine das Staatl. Fachingen neutralisiert,
durch sein natürlich hohem Hydrogencarbonat (1.846 mg/l), die
Magensäure und steigert dadurch das eigene Wohlbefinden.



So nun mal zu meinen Kochkünsten und ich muß ehrlich sagen,
es war einfach zu einfach.

Hier seht Ihr mein Ergebnis:

Putengulasch mit Kartoffeln und frischem  Gemüse



Als erstes werden Kartoffeln geschält, gewaschen und
gewürfelt. Anschließend werden sie in gesalzenem Wasser
gekocht.
Dann werden  Zwiebel, Knoblauch und Chili in Erdnußöl
angeschwitzt. Dazu kommt das Putengulasch, was leicht
angebraten wird. Mit Wasser (ich habe das
Statl. Fachingen benutzt) abgelöscht. Kokosmilch, Salz,
Pfeffer und Curry dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen.
Die Kartoffelstückchen dazugeben und alles vermengen.
Fertig.

Das Gericht war ein Traum. Super lecker und leicht herzustellen.
Mein Mann war begeistert. Er kocht auch sehr gerne und
meckert daher immer gerne über mein Essen. Da
würde das fehlen, da fehlt dies ect.. Diesmal hatte er wirklich
nichts zu meckern. Sogar mein Sohn, der nicht alles isst,
kam zu mir und sagte, das es hervorragend geschmeckt habe
und wann ich es wieder kochen würde.

Und da man ja auch gerne mal ein Dessert nach 
dem Essen mag, habe ich mir auch noch ein
sehr leckeres aus diesem Buch herraus gesucht.
Himbeerknuspertraum


Ein super leckeres und einfaches Dessert.
Sojajoghurt mit Bourbon-Vanillezucker verrühren.
Himbeeren (Brombeeren) in ein Glas füllen. Den
Joghurt darauf verteilen und für eine Stunde kalt stellen.
Vor dem Servieren Amarettinis zerbröckeln und über
den Joghurt geben.
Wer mag kann noch ein Minzblatt als Deko dazugeben.
Fertig.

Auch hier kann man nur sagen ein Traum. Ein leichtes und
fruchtiges Erlebnis mit Amarettinis. Im Sommer ein Genuß,
da es gleichzeitig sehr erfrischend war. Ich wusste gar
nicht, das Sojajoghurt so gut schmecken kann.

Auf dem unteren linken Bild, habe ich anstatt Himbeeren
Brombeeren hineingetan. Schmeckt auch sehr lecker.

Mein Fazit:

Dieses Kochbuch ist einfach toll. Die beiden Gerichte waren
sehr lecker und leicht bei der Zubereitung.
Man hatte das Gefühl, dass man satt, aber nicht überfressen war.
Sodbrennen, Schweregefühl und Magenprobleme blieben aus.
Auch das Sättigungsgefühl hielt lange an.

Dieses Kochbuch von Saatl. Fachingen ist einfach nur
empfehlenswert.